Archiv

Nils Reiter 5. November 2020

The CRETA association

On 23.10.2020 the eHumanities Center CRETA entered a new phase with the foundation of an association (a Verein according to German law). On the one hand, the founding of the association takes into account the fact that scientists beyond Stuttgart are now working on similar goals and CRETA is connected to them in many ways, for example through joint projects. On the other hand, some CRETA members are now or soon will no longer be working at Stuttgart University. CRETA is thus being transformed into a decentralized center, which will in future operate as an association. The association will then continue many of the activities – coaching, workshops, hackatorials.

The new address (and website) of the association is www.cretaverein.de.

Nils Reiter 5. November 2020

Der CRETA-Verein

Am 23.10.2020 ist das eHumanities-Zentrum CRETA mit der Gründung eines Vereines in eine neue Phase übergegangen. Mit der Vereinsgründung wird einerseits der Tatsache Rechnung getragen, dass über Stuttgart hinaus inzwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an ähnlichen Zielen arbeiten und CRETA in vielfältiger Weise verbunden sind, etwa durch gemeinsame Projekte. Andererseits sind einige CRETA-Angehörige jetzt oder demnächst nicht mehr an der Universität Stuttgart tätig. CRETA verwandelt sich also in ein dezentrales Zentrum, das künftig als (einzutragender) Verein agiert. Der Verein wird dann viele der Aktivitäten – Coaching, Werkstätten, Hackatorials – weiterführen.

Die neue Adresse (und Webseite) des Vereins ist www.cretaverein.de.

Nils Reiter 15. Juli 2020

CRETA-Coaching 2020

Auch 2020 bieten wir wieder ein Coaching an. Allgemeine Informationen dazu finden sich hier. Dazu gibt es noch Informationen zu Bewerbungen, zum Team und eine FAQ.

Erfahrungsberichte aus dem letzten Jahr sind hier und hier verlinkt.

Nils Reiter 13. Juli 2020

Reflektierte algorithmische Textanalyse

Cover des Buches

Im Juli erscheint der open-access-Sammelband „Reflektierte algorithmische Textanalyse“, der mit einer Reihe von Aufsätzen Einblick in die interdisziplinären Arbeiten des Center for Reflected Text Analytics (CRETA) gibt. Die in CRETA entstandenen und hier veröffentlichen Arbeiten reichen von theoretischen Auseinandersetzungen mit allgemeinen komputationellen Arbeitspraktiken über die Entwicklung textanalytischer algorithmischer Methoden hin zu Anwendungen auf geisteswissenschaftliche Untersuchungsgegenstände. Dabei legen sie ein besonderes Augenmerk auf die Nachvollziehbarkeit der Methoden und ihren reflektierten Einsatz auf die Analysegegenstände.

Janis Pagel 2. Juni 2020

Maschinelles Lernen als Interpretationsgrundlage!? – Ein Erfahrungsbericht zur DHd 2020

ursprünglich erschienen auf dem DHd-Blog.

Vom 03. bis 06. März 2020 habe ich an der DHd 2020 in Paderborn teilgenommen. Im Folgenden möchte ich einen thematischen Schwerpunkt näher beleuchten, der mich als Teilnehmer besonders interessiert hat.

Gerhard Kremer 9. Dezember 2019

Beiträge auf der DHd 2020

Wir freuen uns auf die kommende DHd 2020 in Paderborn, auf der die folgenden Beiträge aus Stuttgart zu hören sein werden:

Nils Reiter 27. Mai 2019

CRETA-Coaching: Reflektierte Textanalyse und Operationalisierung

Das Zentrum für Reflektierte Textanalyse (CRETA) bietet 2019 erstmals ein spezielles Coaching an, das sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus den Geistes- und Sozialwissenschaften richtet. Ziel des Coachings ist es einerseits, Grundlagen der maschinellen Textanalyse zu vermitteln, andererseits sollen konkrete Operationalisierungsmöglichkeiten für die vorliegenden Forschungsfragen gemeinsam erarbeitet werden, insbesondere im Hinblick auf die Kombination maschineller und manueller Textanalyse.

Gerhard Kremer 31. Januar 2019

Maschinelles Lernen lernen: Ein CRETA-Hackatorial zur reflektierten automatischen Textanalyse

Wir freuen uns, dass Kerstin Jung und Gerhard Kremer unser Hackatorial am 26. März auf der DHd 2019 (9:00-12:30 im Philosophicum in Mainz) vorstellen können und laden herzlich dazu ein, mitzumachen!

Gerhard Kremer 21. Januar 2019

Neuer Artikel zur Visualisierung von Figurennetzwerken

Der unter Tools und Demos von der Fachgruppe Visualisierung vorgestellte Ansatz zum „Visuellen Vergleich von Netzwerken“ wurde zur Präsentation auf der PacificVis-Konferenz (23.-26. April in Bangkok) angenommen.

Gerhard Kremer 21. Januar 2019

New article on visualizing character networks

The approach regarding the “Visual Comparison of Networks”, that occupational group of visualization experts describe in the section Tools and Demos, was accepted for presentation at the PacificVis conference (April 23-26 in Bangkok).